Bruderschaft

Berichte, Bilder, Aktuelles

AktuellesTermineBerichteBilderArchiv

Verein

Infos rund um die Schützenbruderschaft Oeventrop

VorstandDownloadsVerwaltung

Internet

Die Bruderschaft in den sozialen Medien

Facebook

Schützenhalle

Alles rund um das "Schmuckstück unseres Dorfes"

LageplanAußenbereichInnenbereichSpeisesaalKücheWLANVermietung

Schießwettbewerbe

Vom Vogel- und Geck- Schießen bis zu den Pokalen

KönigspaarGeckBruderschaftspokalSeniorenpokalJubiläumskönig

Kreisschützenfeste

Infos zu den Kreisschützenfesten in Oeventrop

195519752011

Historie

Aus der Geschichte der Bruderschaft

VereinSchützenhallePokal

Interaktiv

Hinterlassen Sie uns Ihre Meinung, oder stöbern Sie...

GästebuchKontaktLinks

Pokal verbleibt nach 4 Siegen in Dinschede

31.03.2015

Wie auch in den vergangenen Jahren, war auch der vergangene Samstag vor der Frühjahrsversammlung der Schützenbruderschaft, ein ganz besonderer Tag für die drei Schützenkompanien.

Die Dinscheder Siegermannschaft Zur Bildergalerie
Es ging sprichwörtlich um die Wurst. Kann Dinschede dieses Jahr den Wanderpokal mit nach Hause nehmen oder können die Teams aus Glösingen und Oeventrop das verhindern.

In den Kompaniewettkämpfen waren im Vorfeld bereits sehr gute Ergebnisse erzielt worden. Nachstehend die Berichte zu den einzelnen Kompanieschießen:

Pünktlich um 18.00 Uhr eröffnete der stellvertretende Schützenhauptmann Peter Schöttler das Endstechen um den Bruderschaftspokal, und sofort wurde die Aufregung auf dem Schießstand nahezu greifbar.

Wettkampf pur war angesagt bei den 30 besten Schützen der Kompanien. Jeder wollte sein Bestes geben, damit die eigene Kompanie den Pott holt.

Nach drei Stunden Konzentration und Nervenkitzel, stand dann das finale Erbenis fest.
Bei der Einzelwertung der Schützen ergab sich folgende Platzierung:

Hobbyschützen Sportschützen
Platz Name Ringe Kompanie Platz Name Ringe Kompanie
1 Jan Raseke 29 Dinschede 1 Dirk Büenfeld 26 Oeventrop
2 Christian Bette 28 Dinschede 2 Timo Spiegel 25 Dinschede
3 Philipp Schulte 26 Glösingen 3 Christof Müller 24/25 Glösingen

Danach wurde das Ergebnis für das Schießen um den Pokal bekannt gegeben.

Mannschaftsergebnisse der Kompanien
Platz Kompanie Ringe
1 Schützenkompanie Dinschede 245
2 Schützenkompanie Oeventrop 226
3 Schützenkompanie Glösingen 223

Zu schön wäre es gewesen, aber Dinschede setzte sich sofort an die Spitze und ließ keinen Zweifel daran, den Pokal nach Hause zu holen.

Bemerkenswert an diesem Abend war das Verhalten des Schützenbruders Björn Bräu. Bei ihm löste sich versehentlich der erste Schuss, als er den Abzug berührte. Der Schuss berührte die Scheibe nicht. Er gab daraufhin sportlich fair die unversehrte Scheibe bei der Aufsicht ab, die leider mit 0 gewertet werden musste.
Dafür an dieser Stelle noch einmal ein "Danke schön".

Herzlichen Dank auch an unsere Schießsportgruppe, die nicht nur die fachkundigen Standaufsichten stellte, sondern mit Hilfe einiger Mitglieder, die sich nicht für das Schießen qualifiziert hatten, auch noch die Bewirtung übernahm.

Diese allerdings hatten noch lange zu tun, denn gefeiert wird nach dem Schießen traditionsgemäß zusammen -- und das auch recht lange.

[^]