Bruderschaft

Berichte, Bilder, Aktuelles

AktuellesTermineBerichteBilderArchiv

Verein

Infos rund um die Schützenbruderschaft Oeventrop

VorstandDownloadsVerwaltung

Internet

Die Bruderschaft in den sozialen Medien

Facebook

Schützenhalle

Alles rund um das "Schmuckstück unseres Dorfes"

VermietungLageplanSpeisesaalKücheInnenbereichAußenbereichWLAN

Schießwettbewerbe

Vom Vogel- und Geck- Schießen bis zu den Pokalen

SchützenkönigJubiläumsschützenkönigSchützengeckBruderschaftspokalSeniorenpokal

Kreisschützenfeste

Infos zu den Kreisschützenfesten in Oeventrop

195519752011

Historie

Aus der Geschichte der Bruderschaft

VereinSchützenhallePokal

Interaktiv

Hinterlassen Sie uns Ihre Meinung, oder stöbern Sie...

GästebuchKontaktLinks

Endstechen spannend wie selten !

23.03.2016

Wie auch in den vergangenen Jahren, war auch der vergangene Samstag vor der Frühjahrsversammlung der Schützenbruderschaft, ein Highlight für die 30 besten Schützen aus den Kompanien.

Das es allerdings eines der längsten, und auch der spannendsten Schießen der letzten Jahre werden sollte, konnte im Vorfeld wohl keiner der Schützen ahnen.

Pünktlich um 18.00 Uhr eröffnete der stellvertretende Schützenhauptmann Timo Spiegel das Endstechen um den Bruderschaftspokal, und sofort verbreitete sich eine aufgeregte Stimmung unter den 30 besten Schützen der Kompanien.

Wettkampf pur war angesagt, und so hat so macher hier mal weiche Knie, während andere scheinbar ganz locker ihre Schüsse auf dem Stand abgeben. Gute Nerven und ein gutes Auge sind jetzt gefragt, um den begehrten Pott zu holen.

Nach über drei Stunden Konzentration und Nervenkitzel, stand dann das finale Erbenis fest.
Bei der Einzelwertung der Schützen ergab sich folgende Platzierung:

Hobbyschützen Sportschützen
Platz Name Ringe Kompanie Platz Name Ringe Kompanie
1 Philipp Schulte 28 Glösingen 1 Marvin Löhr 29/25 Glösingen
2 Jan Raseke 27/28 Dinschede 2 Yannik Kümmecke 29/17 Dinschede
3 Dominik Jestrimski 27/24 Glösingen 3 Dirk Büenfeld 25/26 Oeventrop

Danach wurde das Ergebnis für das Schießen um den Pokal bekannt gegeben.

Mannschaftsergebnisse der Kompanien
Platz Kompanie Ringe
1 Schützenkompanie Glösingen 239 - 6 Zehner
2 Schützenkompanie Oeventrop 239 - 1 Zehner
3 Schützenkompanie Dinschede 235

Bereits zum vierten Mal in den letzten 10 Jahren, wurde das Endstechen somit durch Anzahl der jeweils pro Kompanie geschossenen Zehner enstschieden. Ein Zeichen das die Ergebnisse insgesamt immer ausgeglichener werden.

Herzlichen Dank auch an unsere Schießsportgruppe, die nicht nur die fachkundigen Standaufsichten stellte, sondern mit Hilfe einiger Mitglieder, die sich nicht für das Schießen qualifiziert hatten, auch noch die Bewirtung übernahm.

Diese allerdings hatten noch lange zu tun, denn gefeiert wird nach dem Schießen traditionsgemäß zusammen -- und das auch recht lange.

[^]