Bruderschaft

Berichte, Bilder, Aktuelles

AktuellesTermineBerichteBilderArchiv

Verein

Infos rund um die Schützenbruderschaft Oeventrop

VorstandDownloadsVerwaltung

Internet

Die Bruderschaft in den sozialen Medien

Facebook

Schützenhalle

Alles rund um das "Schmuckstück unseres Dorfes"

LageplanAußenbereichInnenbereichSpeisesaalKücheWLANVermietung

Schießwettbewerbe

Vom Vogel- und Geck- Schießen bis zu den Pokalen

KönigspaarGeckBruderschaftspokalSeniorenpokalJubiläumskönig

Kreisschützenfeste

Infos zu den Kreisschützenfesten in Oeventrop

195519752011

Historie

Aus der Geschichte der Bruderschaft

VereinSchützenhallePokal

Interaktiv

Hinterlassen Sie uns Ihre Meinung, oder stöbern Sie...

GästebuchKontaktLinks

Glösinger Kompanieführer Michael Knappstein neuer Schützenkönig

06.07.2010

Königspaar 2010
Michael Knappstein und Margit Rusch
Schützenkompanie Glösingen
In einem spannenden Vogelschießen setzte sich Michael Knappstein - Kompanieführer der Glösinger Kompanie gegen seine fünf Mitbewerber durch und errang die begehrte Königswürde.
Gemeinsam mit Freundin Margit Rusch wird er nun die Oeventroper Schützen regieren.
Der Vorstand gratuliert herzlich, und freut sich auf ein tolles gemeinsames Jahr.




Stangenabend

Als am Samstag um 14.00 Uhr die Böllerschüsse über das Ruhrtal donnerten, konnte noch keiner ahnen was sich kurze Zeit später auf der Halle abspielen würde. Bei hochsommerlichen Temperaturen zogen die Kompanien im Sternmarsch zur Halle, um beim Rudelgucken einen Glanzauftritt der deutschen Elf zu erleben.
Mit einem 4 : 0 gegen Argentinien, und einer Superstimmung starteten die Oeventroper in eine lange Nacht.

Feierlaune beim Public Viewing Zur Bildergalerie
Ehrungen und Zapfenstreich Zur Bildergalerie
Stimmung auf Hof und Halle Zur Bildergalerie

Zahlreiche Gäste hatten sich bereits eingefunden, als Hauptmann Wolfgang Schulte die Kompanien zum Zapfenstreich antreten ließ. Als "Generalprobe" für das Kreisschützenfest
im kommenden Jahr, zogen Oberst, Fahnen und Bruderschaftsvorstand erstmals als Ehrenformation auf dem Festplatz ein.

Nach dem Zapfenstreich wurde bei gut gefüllten Schützenhof und mittlerweile angenehmer Wärme noch lange gefeiert.

Sonntag

Der Sonntagmorgen begann bei nicht ganz so großer Hitze mit dem von Präses Ernst Thomas zelebrierten Schützenhochamt, und dem anschließenden Friedhofsbegängnis. Zahlreiche Jubilare der Schützenbruderschaft hatten sich bereits am Pastorat eingefunden, von wo es nach dem traditionellen Ständchen für den Präses erstmals auf die Halle ging.

Schützenmesse und Totenehrung Zur Bildergalerie

Ständchen und Ehrungen Zur Bildergalerie

Antreten und Festzug Zur Bildergalerie

Dort erfolgte die Ehrung der Jubilare für 50-jährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft. Helga Beutlich die Ihr 60-jähriges Königinnenjubiläum feierte, wurde ebenso wie Johannes Auth für 75-jährige Mitgliedschaft von Delegationen des Vorstandes zu Hause geehrt.
Den Wappenteller des Sauerländer Schützenbundes überreichte Kreisschatzmeister Martin Sprave an die Schützenbrüder Manfred Weber und Christian Röttger, als Anerkennung für ihre längjährige Vorstandstätigkeit

Königs - Geck und Kindertanz Zur Bildergalerie

Stimmung Hof und Halle Zur Bildergalerie



Um 15.40 Uhr trafen die Oeventroper und Glösinger Kompanie gemeinsam mit dem Bruderschaftsvorstand und den Jubelpaaren beim Königspaar Thomas und Susanne Bräutigam ein. Nach kurzer Pause begann der große Festzug in dem sich ein strahlendes Königspaar, gemeinsam mit den Jubelpaaren Erwin und Margret Becker, sowie Hubert Schneider und Annelore Grasse dem Schützenvolk und den zahlreichen Zuschauern präsentierte.

Nach Königs - und Kindertanz starteten Thomas und Susanne bei einer Superstimmung und angefeuert vom Musikverein Hagen auf der Halle nochmal mit Vollgas in eine lange Nacht.

Montag

Mit Spannung erwarteten die Oeventroper wer denn wohl in diesem jahr für die Kompanien den Kampf um die Königswürde aufnehmen würde, und bei sechs Kandidaten entspann sich schnell ein spannendes Gefecht. Marc Vollmer, Markus Schmidt und Michael Knappstein gingen für die Glösinger Kompanie ins Rennen, für die Oeventroper standen Peter Lindemann und Christoph Schmidt auch zwei bereits erfahrene Schützen am Gewehr, die Dinscheder Kompanie schickte mit Schützenoberst Johannes Bette den einzigen Kandidaten ins Rennen.

Vogelschießen Zur Bildergalerie

Die Kandidaten Zur Bildergalerie

Königsproklamation Zur Bildergalerie

Überraschenden Besuch unter der Vogelstange erhielt man noch von einigen Schützenbrüdern der 2. Kompanie der Arnsberger Bürgerschützen mit ihrem Kompanieführer Thomas Klarholz. Logisch das hier ein wenig gefrozzelt wurde, nach dem Motto :
Wollt ihr auch mal sehen wie ein richtiges Vogelschießen aussieht?

Ist man es eigentlich gewohnt das der Vogel irgendwann gespalten ist, und sich zur Seite neigt, lief es in diesem Jahr einmal völlig anders. Der Kopf nicht einen Kratzer, und beide Flügel fast unversehrt, aber den Schweif komplett rasiert, fiel der Vogel um 10.42 Uhr in die Tiefe. Kompanieführer Michael Knappstein stürtze seine Kompanie in einen Freudentaumel und wurde auf den Schultern seiner Kameraden minutenlang umjubelt. Den Glösinger "Sommernachtstraum 2010" machte kurze Zeit später Fähnrich Stephan Schürmann perfekt, der bereits nach wenigen Schuß die schon geköpfte Geckfigur von der Stange fegte.

Festzug und Königstanz Zur Bildergalerie

Stimmung auf der Halle Zur Bildergalerie



Leicht bewölkt zeigte sich der Himmel als die Kompanien am Montagnachmittag um 17.00 Uhr zum Festzug zur Schützenhalle aufbrachen. Den Festzug in voller Länge auf der mit zahlreichen Fahnen geschmückten Glösinger Straße zu sehen, gibt ein beindruckendes Bild, und bietet schon einen kleinen Vorgeschmack auf das Kreisschützenfest im nächsten Jahr.

Am Spätnachmittag ereilte uns dann eine Abkühlung durch einen kleinen Schauer, was die Feierlaune aber nicht im mindesten trüben konnte. Königspaar und Geck sorgten vor den Theken und auf der Bühne bis in den frühen Morgen für eine Bombenstimmung.

Von dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch an Königspaar und Geck, und ein herzliches Dankeschön an alle die zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben.

Der Vorstand

[^]