Bruderschaft

Berichte, Bilder, Aktuelles

AktuellesTermineBerichteBilderArchiv

Verein

Infos rund um die Schützenbruderschaft Oeventrop

VorstandDownloadsVerwaltung

Internet

Die Bruderschaft in den sozialen Medien

Facebook

Schützenhalle

Alles rund um das "Schmuckstück unseres Dorfes"

VermietungLageplanSpeisesaalKücheInnenbereichAußenbereichWLAN

Schießwettbewerbe

Vom Vogel- und Geck- Schießen bis zu den Pokalen

SchützenkönigJubiläumsschützenkönigSchützengeckBruderschaftspokalSeniorenpokal

Kreisschützenfeste

Infos zu den Kreisschützenfesten in Oeventrop

195519752011

Historie

Aus der Geschichte der Bruderschaft

VereinSchützenhallePokal

Interaktiv

Hinterlassen Sie uns Ihre Meinung, oder stöbern Sie...

GästebuchKontaktLinks

Senioren der Bruderschaft sind treffsicher

11.11.2013

Nasskaltes Novemberwetter - wie in jedem Jahr wieder einmal Gelegenheit für die "reifere Jugend" der Bruderschaft Ihre Treffsicherheit beim Seniorenpokalschiessen am vergangenen Samstag unter Beweis zu stellen.

Sieger und Platzierte des Seniorenpokalschiessens Zur Bildergalerie
Von 14.30 - 19.00 Uhr, lieferten sich unter der sachkundigen Aufsicht der Schießleiter, 20 Herren im besten Alter ein spannendes Gefecht auf dem Schießstand.

Man ist jedes Jahr wieder überrascht, mit wie viel Ehrgeiz die Senioren unserer Schützenbruderschaft doch an diesem Tag ans Werk gehen. Geschenkt wird sich hier nichts.



Geschossen wurde Luftgewehr aufgelegt, in Serien zu 5 Schuss, wobei alle 5 Schüsse für die Qualifikation zum Endstechen gewertet wurden.

Es war zwar - besonders am frühen Nachmittag - schon mal enger auf dem Schießstand, denn auch in diesem Jahr war die Beteiligung der "Jungschützen" doch recht rar. Zumindest hatte der Oeventroper Kompanieführer Andreas Kraas, bei seiner Premiere als Jungschütze, mit seinen Amtskollegen aus Glösingen und Dinschede zwei sehr fürsorgliche Betreuer mitgebracht.

Geschossen wurde bis zu letzten Sekunde, bevor um Um 19.00 Uhr, mit schon hervorragenden Ergebnissen, das Endstechen in den beiden Altersklassen beginnen konnte.

Hierbei wurde es dann nochmal richtig spannend, da jeder Schuss auf 1/10 Ring gewertet wurde. Nach gut einer Stunde Feinstarbeit beim Stechen konnten die Sieger bekannt gegeben werden.

Alter von 50 bis 65 Jahren Alter ab 65 Jahren
Platz Name Ringe Platz Name Ringe
1 Manfred Gierse 49/30,9 1 Willi Röttger 49
2 Harald Raseke 49/29,7 2 Werner Vollmer 48/30,3
3 Rainer Kinze 49/29,4 3 Peter Bräutigam 48/25,9
4 Peter Schöttler 49/28,0 4 Dieter Köstens 47
5 Thomas Eschbach 49/26,3 5 Aloys Schulte 42

Der älteste teilnehmende Schütze war wiederum der Schützenbruder Alois Schulte mit 86 Lebensjahren. Ihm wurde bei der Siegerehrung unter tosendem Beifall eine Urkunde überreicht.

Anschließend wurde von den 5 besten Schützen jeder Altersgruppe auf die von dem Schützenbruder Oliver Vieth toll gestaltete Ehrenscheibe geschossen. Dafür an Oliver noch einmal einen herzlichen Dank an dieser Stelle.

Die ruhigste Hand und das sicherste Auge, bewies zu seiner offensichtlich eigenen Überraschung, der Schützenbruder Dieter Köstens. Strahlend nahm er diese doch außergewöhnliche Trophäe entgegen.

Als Abschluss kann man wieder von einer gelungenen Veranstaltung sprechen.
Schade für jeden, der hätte teilnehmen können und nicht dort war. Vielleicht ja im kommenden Jahr.

Bilder der Veranstaltung folgen kurzfristig.

[^]